• » Sie sind bereits Mitglied bei Dozenten-Scout?

    Anmeldung mit Dozenten-Scout-Account.

    Eingeloggt bleiben
  • » Mit bestehender Online-Identität anmelden! (empfohlen)

    Sie haben eine OpenID, einen Google, Yahoo, facebook oder Twitter-Account?

DruckenVeröffentlicht am 21.04.2012 von Gunther Wolf

Fachartikel

Zielgruppenorientiertes Personalmarketing

Das Personalmarketing gewinnt in vielen Unternehmen in Anbetracht eines immer sichtbarer werdenden Fachkräftemangels an Bedeutung.

Das Personalmarketing gewinnt in vielen Unternehmen in Anbetracht eines immer sichtbarer werdenden Fachkräftemangels an Bedeutung. Welche Prozess-Schritte und sich daraus ergebende Aufgaben zu einem modernen Personalmarketing gehören, fasst die Unternehmensberaterin Yvonne Wolf in der ersten Ausgabe des HR-Magazins zusammen.
 
Sie kommt zu dem Resultat, dass es darauf ankommt, nicht nur fachlich passende Bewerber zu finden, sondern auch solche, die zum Unternehmen passen. Ein wichtiger Prozess-Schritt des Personalmarketings ist daher die Bildung einer Arbeitgebermarke, die das Unternehmen als attraktiven Arbeitgeber darstellt.

Schritt für Schritt zum erfolgreichen Personalmarketing

Die Autorin gibt dem Leser einen guten Überblick über die Prozess-Schritte des modernes Personalmarketings: Zunächst geht es darum, die Zielgruppe für die Personalsuche möglichst genau festzulegen sowie die regionalen Grenzen, innerhalb derer gesucht werden soll. Sodann gilt es, die Zielgruppe und deren Medienpräferenzen zu analysieren.

Ein weiterer wichtiger Arbeitsschritt im Personalmarketing ist die Ermittlung der einzigartigen Arbeitgebermerkmale (UEP = unique employer proposition). Mit dieser Arbeitgebermarke präsentiert sich das Unternehmen fortan in den von seiner Zielgruppe favorisierten Medienkanälen und zwar in einer diesen Kommunikationskanälen entsprechenden Weise.

Soziale Medien für das Personalmarketing nutzen


Im Trend liegt die direkte Ansprache über die verschiedenen Plattformen der Sozialen Medien. Nicht nur bei den ständig vernetzten Digital Natives erfreut sich das Video als Kommunikationsmedium für die Unternehmenspräsentation zunehmender Beliebtheit.

Welche Fragen der Zielgruppe mit einem solchen Video beantwortet werden sollten und welche anderen Möglichkeiten es gibt, mit einer authentischen Arbeitgebermarke die gewünschte Zielgruppe zu erreichen, beschreibt die Autorin in ihrem Beitrag. Dieser steht unter dem angegebenen Link kostenfrei zum Download zur Verfügung.

Links:

- Der Artikel "Grundlagen des Personalmarketings" zum Download (PDF):
http://io-business.de/wp-content/uploads/2011/01/100570_12_01_06_Grundlagen

- Weitere Informationen zum Thema Personalmarketing:
http://io-business.de/tag/personalmarketing/

- Checklisten und Arbeitshilfen zum Thema Arbeitgeberattraktivität, Employer Branding, Arbeitgebermarke:
http://io-business.de/checklisten-personal-management-fuehrung-finanzen-con

Kontakt:


I.O. BUSINESS® Unternehmensberatung und Training
Engelsstr. 6 (Villa Engels)
D-42283 Wuppertal
Tel: +49 (0)202 69 88 99-0
E-Mail: info@io-business.de
Internet: www.io-business.de

Attachment 100573_12_04_11_Zielgruppenorientiertes Personalmarketing.pdf
Bisherige Meinungen zu dem Beitrag:
Bewertungsschnitt: 0,00 von 10 Punkten / Anzahl der Bewertungen (nur angemeldete Nutzer): 0


Bitte nutzen Sie nur noch das Forum, um Artikel zu kommentieren.